Genossenschaft

Die Weinbaugenossenschaft Mels wurde im Jahr 1938 gegründet. Sie zählt heute über 70 Mitglieder, die im Nebenerwerb mit viel Leidenschaft 7.5 Hektaren Rebfläche bewirtschaften. Meist sind die Parzellen seit Generationen in Familienbesitz und werden mit viel Liebe gepflegt. Jeder fängt mal klein an - so auch wir. Aus einer gemeinsamen Vision haben wir zusammen Schritt für Schritt etwas Grosses gemacht. Darauf sind wir stolz. 

Reben

Qualität statt Quantität ist unser Motto. Die Rebberge befinden sich vor allem an den Südlagen zwischen Heiligkreuz und Sargans am Fusse des Gonzen sowie an den geschützten Hängen des Nidbergs in Mels. Der Löwenanteil der Fläche ist mit der Blauburgunder-Rebe bepflanzt. Der Rest besteht aus Spezialitäten wie Riesling-Silvaner, Chardonnay, Sauvignon blanc, Pinot gris, Regent und Gamaret.

 

Kellermeister

Bei Kellermeister Toni Bardellini laufen alle Fäden zusammen. Er berät die Winzer und sorgt dafür, dass die Qualität der angelieferten Trauben seine hohen Ansprüche erfüllt. Die Hobby-Weinbauern und der Profi, der ihre Trauben vinifiziert, stellen ein hochwertiges Produkt her, welches es ohne die gemeinsame Leidenschaft für den edlen Saft nicht gäbe.

 

Kellerei

Der Rathauskeller trägt seinen Namen zu Recht. Die Kellerei befindet sich nämlich in den Räumen des Rathauses am Dorfplatz in Mels. Hier wird nach dem neusten Stand der Technik gekeltert, vinifiziert, abgefüllt und der Wein in grossen Tanks oder Eichenfässern gelagert. Übrigens, es ist das letzte Rathaus der Schweiz, in dem noch aktiv Wein gekeltert wird. 


Vorstand

Reto Albrecht

Präsident

Meinrad Hidber

Vize-Präsident

Toni Bardellini

Geschäftsführer

Kurt Ackermann

Aktuar

Emilie Senti

Beisitzerin

Stefan Willi

Beisitzer